Willkommen

Die Sektion Organisationssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) widmet sich dem Verhältnis von Organisation und Vergesellschaftung in modernen Gesellschaften. Ziel der Sektion ist es, organisationssoziologische Forschung und Lehre in Deutschland zu fördern und die in diese Aktivitäten Eingebundenen zu vernetzen. Die Sektion veranstaltet Tagungen, fördert fachspezifische Publikationen und informiert zum Beispiel über Termine, Veröffentlichungen und offene Stellen im Bereich Organisationssoziologie.

Auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Aufrufe, Stellenausschreibungen, Hinweise zu Veranstaltungen sowie zu Publikationen und anderen Neuigkeiten aus der Organisationssoziologie. Die Berichte und Programme vergangener Sektionstagungen geben eine Übersicht über unsere Aktivitäten. Aktuelle Informationen können Sie auch über unseren Newsletter beziehen.

Die Mitgliedschaft in der Sektion Organisationssoziologie steht prinzipiell allen Interessierten offen. Über das Verfahren der Antragstellung können Sie sich hier informieren.


Kommende Veranstaltungen der Sektion

Sektionsveranstaltung auf dem Soziologiekongress 2021 der DGS und ÖGS

Am 24. August 2021 wird die Sektion Organisationssoziologie im Rahmen des gemeinsamen Soziologiekongress 2021 der DGS und ÖGS zum Thema “Post-Corona-Gesellschaft? Pandemie, Krise und ihre Folgen” eine Sektionsveranstaltung mit dem Titel “Die Organisation der Krise. Die Corona-Pandemie als Herausforderung für die Organisationssoziologie” veranstalten. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.


Sprecher*in der Sektion

Prof. Dr. Cristina Besio (Sprecherin der Sektion), Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Prof. Dr. Stefan Kirchner (stellv. Sprecher der Sektion), Technische Universität Berlin

Zum Vorstand der Sektion

Impressum

Comments are closed.