„Gesellschaft unter Spannung“: Ausrichtung von Sonderveranstaltungen beim DGS-Kongress 2020

Der 40. Kongress der DGS will derzeitige gesellschaftliche Spannungen, Diagnosen ihrer Um_Ordnung und die damit verbundenen Anforderungen an die Soziologie als Wissenschaft der Gesellschaft in den Mittelpunkt stellen. Der Kongress findet vom 14. – 18. September 2020 in Berlin statt und widmet der Stadt einen eigenen Schwerpunkt im Kongressverlauf. Erbeten werden Bewerbungen für die Kuratierung und Organisation von Veranstaltungen zu diesem Schwerpunkt, die auch (und insbesondere) außerhalb der Universität durchgeführt werden, städtische und andere externe Akteure einbeziehen und ungewöhnliche Formate einsetzen können und sollen. Vorschläge (max. 5000 Zeichen) können zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 1. März 2020 online eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die Kurator/innen der Veranstaltung Mitglieder der DGS sein müssen. Ausführlichere Informationen finden sich hier. Ausführlichere Informationen finden sich hier.

This entry was posted in Aktuelles, Call for Papers. Bookmark the permalink.

Comments are closed.