Datafizierung

Die Veranstaltung der Sektion Wirtschaftssoziologie befasst sich mit der Pluralität sowie den historischen Kontinuitäten und Brüche der Datafizierung im digitalen Zeitalter. Mögliche Themen sind institutionelle Konflikte einer datafizierten Wirtschaft, data work, datenbasierte Geschäftsmodelle und Plattformen sowie die Datenökonomie generell. Gesucht werden Beiträge die das Wachstum, die Weiterbearbeitung und Adjustierung bestehender Datenkorpusse herausstellen sowie die Konstruktionsarbeit der Datafizierung sichtbar machen. Exposés (bis zu 300 Wörter ohne Literatur) können bis zum 17. April 2020 eingereicht werden. Den vollständigen Call finden Sie hier.

This entry was posted in Aktuelles, Call for Papers. Bookmark the permalink.

Comments are closed.