Zeitschrift Soziale Systeme Themenheft ‘Organisation und Digitalisierung’

Digitalisierungsdynamiken werden in der Soziologie bisher hauptsächlich im Hinblick auf gesellschaftliche Dynamiken und Effekte diskutiert. Dabei wurde bisher weitgehend unterschlagen, dass Digitalisierungsprozesse im Wesentlichen im Kontext formaler Organisationen stattfinden. Wenn es doch in einzelnen Studien eingeräumt wird, fehlt dabei weitestgehend ein elaboriertes Verständnis von Organisationen und den Konsequenzen für Digitalisierungsprozesse in organisierten Kontexten. Vor diesem Hintergrund sollen in dem Themenheft der Zeitschrift Soziale Systeme Beiträge zum Thema ‘Organisation und Digitalisierung” diesen Zusammenhang beleuchten. Dabei können Beiträge sich den Perspektiven von Organisation und Entscheidung, Formalität und Informalität bis zu Fragen von Organisation und Interaktion widmen.

Ziel ist dabei insbesondere, soziologische Forschungen zur Digitalisierung stärker und systematisch auf den Kontext formaler Organisationen auszurichten. Dazu wird zur Einreichung von Extended Abstracts (3-4 Seiten) bis zum 20. Februar 2021 aufgerufen. Einsendeschluss für die finalen Manuskripte wird der 15. September 2021 sein. Weitere Informationen finden Sie  im vollständigen Call.

This entry was posted in Aktuelles, Call for Papers. Bookmark the permalink.

Comments are closed.